Virtual Reality Sessions

Der Kurs findet in drei Blöcken statt // Ein Kurs für Anfänger und VR-Veteranen, in dem wir zusammen das Virtuelle als Kreativmedium entdecken werden.

ANMELDEFRIST ABGELAUFEN

Bei ausreichender Teilnahme kannst Du für diesen Kurs eine Teilnahmebescheinigung erhalten

Bei ausreichender Teilnahme und Erbringung eines der angebotenen Leistungsnachweise kannst Du ein Leistungszertifikat erwerben.

Kursinformation

KURSBESCHREIBUNG

Unsere Kurse sind offen für alle und kostenlos für Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Gründer:innen, wissenschaftliche Mitarbeiter:innen, Arbeitssuchende, Geflüchtete und Rentner:innen. Für Angestellte und Selbstständige fällt bei Erwerb eines Leistungszertifikats eine Gebühr in Höhe von 200 Euro an. Über stipendium@opencampus.sh können Angestellte und Selbstständige ein Stipendium beantragen.

Dein Interesse

Du findest, Virtual Reality klingt interessant, weißt aber noch nicht genau, was man damit so machen kann? Du möchtest Anwendungsfälle kennenlernen und hast Lust, erste Schritte in die Virtualität zu unternehmen?

Die Inhalte

Der Kurs zielt darauf ab eine Einführung zu den Werkzeugen zu liefern, die benötigt werden, um virtuelle Realitäten zu erstellen. Hierfür werden wir uns folgende Programme genauer ansehen: Unity, Blender und Mozilla Hubs.

Vorkenntnisse sind keine zwingende Voraussetzung.

Vor dem ersten Kurstermin laden wir zu einem allgemeinen Kurs Kick-off am 8. April ein.

Hier geht's zur Veranstaltung: Kurs Kick-Off

Die Teilnahme an der Eröffnung ist nicht verpflichtend, aber wird für alle Teilnehmenden empfohlen.

Wir werden dir über den Lauf des Kurses die grundsätzlichen Werkzeuge zur Erstellung von VR Apps vorstellen, als auch ein theoretisches Fundament liefern, um zu verstehen, was die Zukunft von VR noch zu bieten hat.

Am Ende des Kurses solltest du eine gute Übersicht für die virtuellen Möglichkeiten haben und dazu fähig sein, eine Projektbeschreibung zu erstellen, die als erster Baustein zu einem Prototypen genutzt werden kann.

Auf dem Weg zum fertigen Projekt werden wir und die anderen Kursteilnehmer mit Rat und Tat zur Seite stehen, um am Ende ein gutes Gespür für VR Development zu haben.

Wir versuchen auch dieses Mal wieder Gäste einzuladen, die als Kreative in VR bereits professionell gearbeitet haben, um sie auszuquetschen, wie man tatsächlich ein VR-Projekt auf die Beine stellen kann.

Die Formalitäten

Um an den praktischen Teilen mitzuarbeiten, benötigst du eine Maus. Mikrofon (z.B. Handykopfhörer) ist sehr hilfreich. Es gibt keinen Videozwang in Zoom.

Bitte downloaded und installiert schon einmal die folgenden Softwarepakete vor der ersten Session:

Die Teilnahme an dem Kurs kann mit Leistungspunkten vergütet werden. Bedingungen sind die Durchführung eines eigenen Projekts, eine Dokumentation sowie maximal 2 Fehltermine und die Beteiligung an einer Kurzevaluation. In den Zoom-Sessions ist es notwendig, dass du in allen Terminen Deinen vollständigen Namen angibst, damit Deine Anwesenheit in der EDU-Plattform registriert wird.

Weitere Einzelheiten werden beim Auftakttermin bekannt gegeben.

Wenn du mehr über deine Kursleiter erfahren möchtest, schau gerne hier vorbei:

https://www.linkedin.com/in/dennis-j-reinm%C3%BCller-931033192/

https://www.linkedin.com/in/deborah-moody-802167185/

ALLGEMEINE INFOS

Kursname:
Virtual Reality Sessions
Format:
Online
ECTS:
2.5
Semester:
Sommersemester 2021
Anmeldefrist:
11.04.2021
Start:
08.04.2021
Ende:
18.06.2021
Zeiten:
18:30 - 20:00 Uhr

Kursleitung

Name:
Dennis & Debbie Reinmüller
E-Mail:
dennisdebbieclub@gmail.com
Telefon:
0431/90894380