Social and Personal Skills

Mittwoch 18:00-19:30 Uhr // Lerne Theorien und Praxis über Social Skills, emotionale Intelligenz, Stressbewältigung und Selbstwirksamkeit kennen. FYI: Ihr könnt auch gern nur zu einzelnen Terminen kommen!

ANMELDEFRIST ABGELAUFEN

Bei ausreichender Teilnahme kannst Du für diesen Kurs eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

Im Rahmen dieses Kurses kann man kein Leistungszertifikat erwerben.

Kursinformation

KURSBESCHREIBUNG

Wir laden dich ein zu unserem allgemeinen Opening & Info-Event für alle Kurse am 7. April: tinyurl.com/kurs-opening

Dein Interesse:

Du möchtest deine Social Skills für die Arbeitswelt verbessern, dich selbst besser kennenlernen, gelassener werden und den Gedankenstom in deinem Kopf in den Griff bekommen oder du bist einfach neugierig und daran interessiert, dich zum Themengebiet Achtsamkeit weiterzubilden? Dann bist du hier genau richtig :)

Die Inhalte:

Zusammen wollen wir lernen, wie wir glücklichere, gelassenere, konzentriertere und vielleicht auch bessere Menschen werden können. Wir stellen uns unter anderem Fragen wie:

Wie gebe ich konstruktives Feedback und wie gehe ich mit Kritik um? (Fehlerkultur) Wie gehe ich mit Stress, Ängsten, Reue, Scham um? Was will ich eigentlich? Wie lerne ich richtig "Nein" zu sagen und Grenzen zu setzen? Was ist der "richtige Umgang" in Beziehungen mit Kollegen, Freunden, Vorgesetzten?

In dieser Veranstaltung setzen wir uns mit den Themen emotionale Intelligenz, Kreativität, Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR), Beziehungen, Job, Selbsterkenntnis und mehr auseinander. Wöchentlich referieren Experten aus den verschiedenen Gebieten.

Jede Session besteht aus theoretischen und praktischen Elementen, sodass ihr auch jede Woche etwas mit nach Hause nehmen könnt. Das Gelernte könnt ihr dann direkt anwenden und üben, sowohl im privaten als auch beruflichen Umfeld.

ALLGEMEINE INFOS

Kursname:
Social and Personal Skills
Format:
Online
ECTS:
/
Semester:
Sommersemester 2022
Anmeldefrist:
26.04.2022
Start:
27.04.2022
Ende:
22.06.2022
Zeiten:
18:00 - 19:30 Uhr

Kursleitung

Name:
Johannes Dickemann
E-Mail:
johannes.dickemann@edu.opencampus.sh
Telefon:
0431/90894380
Start: 27.04.2022
Ende: 22.06.2022
EI verbindet den physischen, den emotionalen und den mentalen Körper. Lerne eine Intelligenz zu nutzen, die uns allen innewohnt und dir helfen wird, deinen Arbeits-(Alltag) zu meistern.

Johannes Dickemann

Marion gibt einen Workshop über den Umgang mit dem eigenen Schweinehund. Ein schlechtes Gewissen ist aus neurowissenschaftlicher Sicht eine ziemlich komplexe Angelegenheit. Wie kann es also gelingen dieses zu mildern oder es abzuschalten? Wann ist das schlechte Gewissen ein guter Ratgeber? Hat es überhaupt einen Nutzen? Im Workshop nähern wir uns diesem Phänomen mit ein wenig neurowissenschaftlichen Background, mit persönlichem Erkunden und handfesten Veränderungsmöglichkeiten. Außerdem geht es um Entscheidungen. Wie treffe ich Entscheidungen mit gutem Gewissen mit Kopf und Bauch.

Marion Groneberg
Freelancer

Keine Lebensweisheit, nur die Frage: was kann ich von Euch lernen?

Praktische Vertiefung in das Thema Entscheidungen und das schlechte Gewissen

Marion Groneberg
Freelancer

Keine Lebensweisheit, nur die Frage: was kann ich von Euch lernen?

Frank ist ein erfahrener QiGong Lehrer und praktiziert ebenfalls somatische Psychotherapie. Ähnlich wie beim Yoga ist die Kombination von Bewegung und mentalem Fokus ein kraftvoller Anker für unser schnelles und komplexes Leben.

Frank Ellert
Selbstständig

Julian Fernandez hält uns einen sehr inspirierenden Vortrag zum Thema Kreativität und wie man diese, für eine technisierte Zukunft höchstwichtige Kompetenz, in sich entdecken kann/darf.

Julian Fernandez

Wie viel Disziplin bzw Extrinsik ist noch gesund und wie viel Weglassen, Weinlassen ist in unserer Welt möglich? Es ist ein Paradox in dem wir leben. Disziplin ist wichtig, aber zu viel Selbstzwang ist auf Dauer ungesund. Das Leben genießen und die Seele baumeln lassen bzw. Ruhen ist genauso wichtig, aber es gibt nunmal Dinge die erledigt werden sollten. Die Yoga Philosophie hat dazu einiges zu sagen. Ein Bild dafür ist z.B. das Hineinentspanen in ein muskuläre oder mentale Annstrengung. Ja sowas gibts! Eva bringt uns die Yogaphilosophie und auch einige einfache körperliche Übungenn zu dem Thema näher, um dieses Thema in eine Balance zu bringen.

Eva Ehmer
Leiterin Yogaschule

Lege mit deiner Arbeit deine Wirkkraft für die Gemeinschaft frei und bleibe dabei in Kontakt mit deinen innersten Werten

Die aktuellen Transformationsprozesse in der Gesellschaft erfordern Handlungsfähigkeit in großer Unsicherheit. Die Theorie U,nach Otto Scharmer, mit Elementen von systemischer Achtsamkeitspraxis, ist ein hilfreicher Wegweiser in unsicheren Zeiten mit komplexen Herausforderungen umzugehen. Diese Herausforderungen "verlangen, dass wir entschleunigen, innehalten, die wichtigen Antriebskräfte der Veränderung erspüren, die Vergangenheit loslassen und die Zukunft, die entstehen möchte, kommen lassen." An diesem Abend bekommst du eine Einführung in die Theorie U und kannst eine Auswahl der Achtsamkeitspraktiken erfahren.

Frauke Godat

Ein interaktiver Vortrag zu den großen Fragen des Lebens. Wie soll Dein ganz individueller Weg aussehen? Um den ganz eigenen, für dich richtigen, Weg zu finden musst du oft raus aus deiner Komfortzone. Wie das geht ohne aus einem konstruktiven Lernraum herauszufallen, lernst du hier. Überlege dir im Vorgang gerne Fragen, die dich umtreiben. Sinnfragen, große Entscheidungen, Umgang mit den ganz eigenen Befürchtungen und Wünschen.

Gabriele Lehnen
Selbstständig

Anna Frahm zeigt, wie man mit Atem- und Kommunikationstechniken die eigenen Kapazitäten besser einschätzen lernt und ggf. die eigenen Grenzen dann auch bewusst kommuniziert.

Anna Frahm
Projektmanagerin