Projektmanagement Sessions

Mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr // Lerne die Praktiken von Projektmanagement in unterschiedlichen Unternehmen und Organisationen kennen.

ANMELDEFRIST ABGELAUFEN

Bei ausreichender Teilnahme kannst Du für diesen Kurs eine Teilnahmebescheinigung erhalten.

Bei ausreichender Teilnahme und Erbringung eines der angebotenen Leistungsnachweise kannst Du ein Leistungszertifikat erwerben.

Kursinformation

KURSBESCHREIBUNG

Unsere Kurse sind offen für alle und kostenlos für Studierende, Schüler:innen, Auszubildende, Gründer:innen, wissenschaftliche Mitarbeiter:innen, Arbeitssuchende, Geflüchtete und Rentner:innen. Für Berufstätige fällt bei Erwerb eines Leistungszertifikats eine Gebühr in Höhe von 200 Euro an. Eine Kursteilnahme ohne Leistungszertifikat ist für alle kostenlos. Über stipendium@opencampus.sh kann ein Stipendium beantragt werden.

Dein Interesse

Du interessierst dich für Projektmanagement und möchtest mehr darüber erfahren, wie das Thema in Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche angewendet wird?

Du möchtest wissen, wie andere Unternehmen und Organisationen Projekte organisieren und auf welche Herausforderungen sie stoßen und wie sie damit umgehen? Du hast Interesse daran, Unternehmen und Organisationen kennenlernen und dich mit ihnen zu vernetzen?

Die Inhalte

Bei den Projektmanagement Sessions werden Referent:innen aus verschiedenen Unternehmen und Organisationen "aus dem Nähkästchen plaudern" - sie werden von ihren Erfahrungen, Fehlern, Herausforderungen und wie sie diese bewältigen, berichten. Ihr werdet kennenlernen, was es in der Praxis heißt, in Projekten zu arbeiten und Projekte zu leiten, wie sich Teams organisieren und welche Tools sie verwenden. Darüberhinaus werden sich die Referent:innen natürlich euren Fragen stellen!

Organisatorisches

Noch haben nicht alle Unternehmen und Speaker fest zugesagt. Bitte achtet auf Aktualisierungen auf dieser Seite. Der Kurs findet ausschließlich online via Zoom statt.

ALLGEMEINE INFOS

Kursname:
Projektmanagement Sessions
Format:
Online
ECTS:
2.5
Semester:
Wintersemester 2022/2023
Anmeldefrist:
23.10.2022
Start:
26.10.2022
Ende:
25.01.2023
Zeiten:
17:30 - 19:00 Uhr

Kursleitung

Name:
Paul Friedhelm Günther
E-Mail:
paulfriedhelm.guenther@edu.opencampus.sh
Telefon:
0431/90894380
Start: 26.10.2022
Ende: 25.01.2023
Jetzt geht es ans Eingemachte! In dieser Session klären wir erste Fragen und Organisatorisches. Du bekommst einen Überblick über das Semester und kannst dich bereits mit deinen Kommiliton:innen vernetzen.

Paul Friedhelm Günther

Zwischen Langzeitplanung und Ad-hoc-Aktionen: Wie organisieren wir die tägliche Arbeit eines sehr heterogenen Teams in einer hochdynamischen Branche, die gleichermaßen geprägt ist von Langzeitprojekten und Overnight-Jobs? Warum kommt dabei die Kreativität trotzdem nicht zu kurz und wie schaffen wir es, nicht wahnsinnig zu werden? Referent Lutz Lungershausen ist Creative Director und Innovationsmanager bei New Communication – er gibt Antworten zur oftmals turbulenten Arbeit in einer Werbe- und Marketingagentur.

Lutz Lungershausen
Chief Creative Director

no pain – no gain.

In dieser Session wird uns Frau Prof. Dr. Doris Weßels eine Einführung in das Thema Projektmanagement geben. Sie ist als Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Kieler FH tätig und fungiert als Vorstandsmitglied der DiWiSh (Digitale Wirtschaft Schleswig-Holstein). Außerdem ist sie bei der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) aktiv. Sie wird uns die wichtigsten Begrifflichkeiten und Tools des Projektmanagements erklären.

Prof. Dr. Doris Weßels
Professorin an der Fachhochschule Kiel, Fachbereich Wirtschaft, Schwerpunkt Projektmanagement

Bleibt neugierig und kontaktfreudig, denn Eure Offenheit für Neues und der Austausch in Netzwerken werden Euch positiv beflügeln!

https://www.fh-kiel.de/index.php?id=5340

Im ersten Teil unserer Session berichten wir über uns und unseren Ansatz im Projektmanagement. Wir besprechen wie wir unsere Projekte zum Erfolg führen, welche Meilensteine immer einzuhalten sind und warum es am Ende immer anders kommt als wir es geplant haben. Im Speziellen geht es um die Kernelemente eines, unserer Meinung nach, erfolgreichen Projektmanagements im Bereich der Erneuerbaren Energien. In einem nächsten Schritt erarbeiten wir gemeinsam die unterschiedlichen Ansprüche und Interessen der verschiedenen Stakeholder im Bereich der erneuerbaren Energien. In diesem Teil werden wir auch über die Spannungsfelder sprechen die durch die unterschiedlichen Interessen entstehen und wie diese gelöst werden können. Im Anschluss sprechen wir über die aktuellen politischen Entwicklungen und ihre Auswirkungen auf den Bereich der Erneuerbaren und das damit verbundene Projektmanagement. Referenten: Ole Ibs und Katja Diederich von WES Impuls GmbH

Ole Ludolf Ibs
Geschäftsführer

Machen statt meckern!

Im öffentlichen Dienst gibt es diverse Spannungsfelder zwischen Politik, Projektauftraggeber*innen, Mitarbeiter*innen und weiteren Stakeholdern. Diese Bedürfnisse in einem Projekt zu berücksichtigen und weiterhin die vorgegebenen Ziele zu realisieren, stellt die öffentliche Verwaltung täglich vor Herausforderungen. Am Beispiel eines großen digitalen Projektes bei der Landeshauptstadt Kiel möchte Gyde Schöps gerne in Diskussion und Austausch gehen: Was muss indiesem besonderen Spannungsfeld berücksichtigt werden? Welche Fehler können passieren? Was können wir daraus lernen? Und wie kann ein fast tot geglaubtes Projekt zum Erfolg geführt werden? Referentin: Gyde Schöps, Personal- und Organisationsamt, Entwicklung und Transformation

Gyde Schöps
Sachbereichsleitung

Leben & Wohnen in der privaten Wohngenossenschaft Private Wohngenossenschaften werden in Deutschland immer beliebter, weil viele Menschen sich ein Umfeld in einer lebendigen Nachbarschaft wünschen. Gemeinsam statt einsam: Als Mitglied der privaten Wohngenossenschaft sind Sie Teilhaber und Wohnungsnutzer (Mieter) gleichzeitig. Als Mitglied haben Sie ein dauerhaftes Nutzungsrecht zu einem nachhaltig bezahlbaren Preis. TING Projekte ist Projektentwickler für Mehrgenerationenhäuser im Rahmen von privaten Wohngenossenschaften und hat seit 2008 private Wohngenossenschaften an 21 Standorten mit knapp 500 Wohnungen realisiert. Referent: Gründe rund einer von derzeit vier Geschäftsführenden Personen: Herr Borchmann-Welle

N. N.

Zur Session: Agilist oder Klassizist – oder beides? Ein Blick auf die Herausforderungen der täglichen Arbeit bei strategischen Digitalisierungsprojekten im Einzelhandel am Beispiel der REWE digital GmbH. Wie können agile Entwicklungsmethoden zum Erfolg eines Projektes beitragen und wo liegen mögliche Risiken? Referent Matthias Weckermann: Seit Ende der 90er Jahre in verschiedenen Rollen als Produkt-, Projektmanager und Projektleiter tätig. Unter anderem für die LTU Touristik, Marlboro Reisen, die REWE Touristik und Thomas Cook verantwortlich für die Internetauftritte avigo.de, thomascook.de, urlaub.de, neckermann-reisen.de, dertour.de, der.com, adacreisen.de. Seit 2010 mit agilen Software Entwicklungsmethoden und als Produktowner verantwortlich für crossfunktionale Produktteams. Seit 2021 eingesetzt als Strategischer Projektleiter bei der REWE digital GmbH, als Verantwortlicher eines Teilprojekt zur Digitalisierung der REWE und Penny Märkte – der personalisierten Authentifizierung und Autorisierung aller Marktmitarbeiter. Das vertrauensvolle Arbeiten im Team, die Anwendung modernster agiler Arbeitsweisen und die Entwicklung von zukunftsgerichteten Technologien machen die tägliche Arbeit immer herausfordernd und spannend.

Matthias Weckermann
Projektleiter

Seid mutig, macht Fehler und lernt daraus - schnell. – Zudem ist Vertrauen die Basis einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Mitarbeiter und Management - aber es ist keine Einbahnstraße, beide Seiten müssen aktiv werden.

Von der Projektorganisation zur Produktorganisation: In der heutigen Zeit wandeln sich Organisationen, Teams und Führungskräfte weg von einer Projektzentrierung hin zu einer Produktorientierung. Der Kunde soll in den Mittelpunkt. Aber was heißt das genau? Welche Auswirkungen und neue Anforderungen müssen sich Mitarbeiter und Führungskräfte stellen? Wie kann eine solche Transformation durchgeführt werden und welche Kernelemente benötigt ein Unternehmen um sicher erfolgreich neu auszurichten? Referent: Thorsten Pelka (Head of AWS Professional Services Deutschland) und Nicolas Andritsch (Senior Engagement Manager AWS)

Thorsten Pelka
Head of Professional Services Germany

Vernetzt Euch!

Referenten berichten aus ihrer langjährigen Erfahrung im Projektumfeld und haben sich extra viel Zeit für Fragen der Teilnehmendne eingerichtet. Referent: Hanif Azimi und Verena Hünerfauth-Chemnitz von macio GmbH

Hanif Azimi
Projectlead

Locker und nicht verkrampft an die Dinge rangehen, es gibt noch mehr zu entdecken außerhalb des Jobs

In der letzten Session widmen wir uns der Retrospektive auf das vergangene Semester. Ich freue mich auf euer Feedback und Kommentare zu einzelnen Sessions!

Paul Friedhelm Günther