Konzeptionierung eines Symposiums ("Ursachen und Abwehr von Einsamkeit")

Firma

NoIsolation

No Isolation wurde 2015 in Oslo (Norwegen) gegründet, um Lösungen zu entwickeln, die Menschen verbinden und somit Einsamkeit reduzieren. Tausende von Kindern können aufgrund einer Langzeiterkrankung nicht wie gewohnt am Alltag teilnehmen. Deshalb haben wir als erstes Produkt AV1 entwickelt. AV1 ist ein Telepräsenz-Avatar und Dank ihm können Kinder von zuhause oder dem Krankenhaus aus wieder am Unterricht teilnehmen und mit ihren Freunden in Kontakt bleiben.

Projekthintergrund

Das Thema soziale Isolation wird in Deutschland nur als Konsequenz betrachtet und nicht als Ursache für weitere schädliche Folgen. Dabei ist Einsamkeit genauso gefährlich wie Rauchen oder Übergewicht (http://journals.plos.org/plosmedicine/article?id=10.1371/journal.pmed.1000316). Im Rahmen unserer Mission, Einsamkeit zu bekämpfen, halten wir es für erforderlich, das Thema auf die gesellschaftliche Agenda zu setzen.

Projektziele

- Entwicklung eines Konzepts für ein nationales Symposium zum Thema soziale Isolation und Einsamkeit
- Entwicklung eines Konzepts zur Finanzierung des Symposiums
- Lokalisierung von Influencern, Stakeholdern und potenziellen Stakeholdern in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft

Aufgaben

- Bestimmung eines Formats (Konferenz, Kongress, Convention,...)
- Bestimmung eines Veranstaltungsortes
- Entwurf einer Agenda, Workshopthemen, etc.
- Entwurf eines Budgets
- Lokalisierung von Fördertöpfen
- Lokalisierung von potenziellen Rednern, Meinungsmachern, Betroffenenverbände, etc.

Empfohlene Fähigkeiten

Bei No Isolation machen wir sehr gute Erfahrungen mit der heterogenen Belegschaft. Aus diesem Grund würden wir uns über eine diverse Zusammenstellung der Projektgruppe freuen (Germanisten, Lebensmittelchemiker, BWLer - vollkommen offen).

Das Projekt ist für folgende Kurse geeignet
Medium
Projektmanagement Sessions
Lerne die Praktiken von Projektmanagament in unterschiedlichen Unternehmen kennen.